Hockey-Company-Jena e.V.

Der Förderverein für den Hockeysport in Jena

Archiv für die 'Projekte' Kategorie

Berlin, Berlin,…

Michaela Hofmann

Donnerstag 26. September 2013 von Michaela Hofmann

Berlin, Berlin, wir waren in Berlin….

mit 12 Kindern und 5 Betreuern sind wir ausgerückt, um im Rahmen von JTFO ein Einlagespiel unserer Inklusionsmannschaft gegen die D-Kinder vom BHC zu spielen. Los ging´s am Dienstag Nachmittag, mit 3 Autos bewegten wir die Truppe nach Potsdam in die Jugendherberge. Dort erst mal 17 Betten beziehen :( , danach gab es ein leckeres Abendessen und weil es dann draußen schon dunkel war, mussten wir uns für unseren gemeinsamen Spieleabend mit einem Aufenthaltsraum in der Jugendherberge begnügen. Den Kindern hätte vermutlich eine Tobestunde an der frischen Luft besser getan, aber auch so haben wir es unter Einsatz aller verfügbaren Kräfte geschafft, dass im letzten Zimmer um 23:30 endgültig geschlafen wurde. Frühstück war lecker, dann ging es endlich Richtung Berlin zum Ernst-Reuter-Sportfeld. Dort haben wir unseren Trainer Lars und die großen Jungs aus dem SSC getroffen, die für das Christliche Gymnasium Jena als Landessieger Thüringen schon die ganze Woche auf dem Turnier verbracht haben. Unter unserer Anfeuerung schafften es die Jungs aus Jena ihr letztes Spiel zu gewinnen und kamen damit auf einen sensationellen 9.Platz (von 16 Landessieger-Mannschaften). Unser eigenes Spiel begann dann um 11:00, zwei engagierte Halbzeiten, in denen sich unsere Kinder tapfer geschlagen haben. Ein 0:3 Endstand gegen einen so erfolgreichen und ambitionierten Verein wie den BHC kann sich sehen lassen. Und wir durften wie die Finalteilnehmer im großen Stadion spielen. Danach gab´s für alle Schnitzel, Pommes und Salat, bevor wir die beiden Finalspiele angeschaut haben. Bei der Siegerehrung schließlich wurden unsere Kinder und das Projekt Integration noch einmal gewürdigt und wir bekamen von Natascha Keller (Deutschlands erfolgreichste Hockeynationalspielerin) die begehrten Medaillen überreicht. Die Rückfahrt war zwar anstrengend, nachdem die Kinder 2 Tage mit extremer Erlebnisdichte hinter sich hatten, aber wir konnten alle unversehrt am Mittwoch Abend an die Eltern übergeben. Für unser Inklusionsprojekt war diese Fahrt ein Höhepunkt. Unser Dank gilt ganz besonders Herrn Wallroth als Organisator von JTFO und Frau Boyé vom DHB und natürlich  Betina Meißner, Valentin, Manja Herz, Jörg Wachenfeld  und Johannes für die Untertützung bei der Betreuung der Gruppe. Ohne Euch wäre dieses Erlebnis nicht möglich gewesen! Am 14.Oktober 2013 besucht uns Maren Boyé vom DHB im Training, wir wollen dann im anschluss mit einer Thüringer Bratwurst das Projekt offiziell abschließen und freuen uns, wenn alle Kinder, Eltern und Projektförderer dabei sind.

Kategorie: Administration, Behindertensport, Betreuung, Öffentlichkeit, Projekte, Schulhockey, Sponsoring, Vereinsleben | 1 Kommentar »

Integration im Hockey

Michaela Hofmann

Donnerstag 19. September 2013 von Michaela Hofmann

Seit einem halben Jahr gibt es unser Integrationsteam im SSC Jena. Zum ersten gemeinsamen Saisonabschluss warten zwei Höhepunkte auf uns:Am Samstag, den 21.09.2013 dürfen wir mit einem Spiel gegen Weimar den traditionellen Kernberg-Cup der B-Kinder im SSC eröffnen. Gleich danach fahren wir am DIenstag, den 24.09.2013 nach Berlin. Dort haben wir im Rahmen vom Bundesfinale bei “Jugend trainiert für Olympia” ein Einlagespiel zwischen Halbfinale und Finale. Mit diesem Freundschaftsspiel gegen die D-Kinder vom BHC bekommen wir die Gelegenheit, Ziele und Inhalte unseres Integrationsprojekts an andere Vereine und andere Mannschaftssportarten heranzutragen. Bestimmt wird die Fahrt nach Berlin für die ganze Gruppe zu einem nachhaltigen Mannschaftserelbnis. Ende Oktober ist dann das Projekt offiziell erst einmal abgeschlossen. Aber für uns ändert sich am Traininigsablauf nichts: Kinder mit Handicap oder Förderbedarf sind im SSC beim Hockey jederzeit herzlich willkommen, die entsprechenden altersgerechten Trainingszeiten erfahrt Ihr nach persönlicher Rücksprache mit uns, nutzt einfach das Kontaktformular auf dieser homepage, wir melden uns umgehend bei Euch.

Kategorie: Administration, Behindertensport, Berichtswesen, Öffentlichkeit, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Förderung vom Deutschen Olympischen Sportbund für die Hockey Company Jena

Michaela Hofmann

Dienstag 6. November 2012 von Michaela Hofmann

Wir freuen uns, allen Mitgliedern des SSC Jena e.V. und der Hockey Company Jena e.V. mitteilen zu können, dass wir für

das Projekt Integration behinderter Kinder im Hockey einen Förderbetrag von € 7.000,–

aus dem Innovationsfond 2012 des DOSB bewilligt bekommen.

Unser besonderer Dank gilt Maren Boyé vom DHB für die Unterstützung unseres Anliegens und unseres Antrages.

Über das Projekt und die konkrete Umsetzung halten wir Euch auf der homepage der Hockey Company Jena natürlich auf dem Laufenden.

Kategorie: Administration, Behindertensport, Berichtswesen, Öffentlichkeit, Projekte, Vereinsleben | Kommentare deaktiviert

Sichtungstraining Landesauswahl Thüringen 2011

Michaela Hofmann

Freitag 15. April 2011 von Michaela Hofmann

Um den diesjährigen Kader für die Landesauswahl Thüringen zusammen zu stellen, hat auf dem Gelände des SSC Jena e.V. im Auftrag des THSV an zwei Terminen ein Sichungstraining stattgefunden, an dem insgesamt 27 Spieler der Jahrgänge 96 bis 98 aus den Vereinen EHC Erfurt, SV Vimaria Weimar und SSC Jena teilgenommen haben. Während am 4.4.2011 der Schwerpunkt auf Athletik und Individualtechnik lag, standen am 11.4.2011 Spielkompetenzen im Vordergrund.

Für die Vorbereitung, Durchführung und Auswertung gilt unserer ausdrücklicher Dank Benjamin Harnisch, der in professioneller Form die Leistungen der Jungs in einem objektiv beurteilbaren Sichtungsprogramm abgefragt hat. Danke auch an Marius, Urs und Sebastian Händschke, die Ben bei der Bewertung unterstützt haben.

In den nächsten Tagen werden den Spielern ihre individuellen Ergebnisse mitgeteilt und die besten 20 werden in die Landesauswahl 2011 berufen werden.

Trainingszeit ist dann nach den Osterferien immer am Montag von 18:00 bis 19:30 bei Wolfgang Eismann, wir erwarten regelmäßige und pünktliche Teilnahme!

Kategorie: Landesauswahl | Kommentare deaktiviert

Länderpokal 2010 in Ludwigsburg

Michaela Hofmann

Freitag 17. Dezember 2010 von Michaela Hofmann

Die Landesauswahl Thüringen fährt am 18. und 19.12.2010 zum 29.Rhein-Pfalz-Pokal nach Ludwigsburg. Dort treffen unsere Jungs auf die Auswahlmannschaften der anderen Bundeländer – eine echte Herausforderung. Vom Verein der Freunde des Hockeys e.V. haben wir eine Untersützung von € 1.000,– für die Teilnahme unserer Auswahlmannschaft bekommen, so dass wir mit einem geringen Eigenanteil der Spieler auskommen. An dieser Stelle ein ganz ganz herzliches Dankeschön für diese großzügige Unterstützung.

Zugelassen sind beim Länderpokal 2010 die Jahrgänge 1995 und jünger, für Thüringen sind berufen:  Lukas  Meißner, Robert Philipp, Ole Bolze vom SSC Jena e.V., Florian Hasenbeck, Ferdinand Schmidt, Anton Loibel, Henry Kindervater vom SSC Vimaria Weimar, Paul Muschiol, Patrick Heinrich vom EHC Erfurt. Theo Angermüller und Joram Wolfrum müssen verletzungsbedingt zu Hause bleiben, Camilo Pena Phillip ist z.Zt. in Chile und somit leider auch nicht dabei. Als Coach hat sich Sebastian Händschke aus Weimar zur Verfügung gestellt, Urs Hofmann unterstützt ihn als Co-Trainer. An Stefan Muschiol, Gaby Hasenbeck und Simone Kindervater einen  herzlichen Dank für die Fahr- und Betreuungstätigkeit unserer Truppe.

Nachdem Sachsen und Sachsen-Anhalt witterungsbedingt ihre Teilnahme abgesagt haben, finden die Gruppenspiele voraussichtlich gegen Baden-Würtemberg, Schleswig-Holstein und Brandenburg statt. Viel Glück und kommt alle wieder gesund nach Hause!!!


Kategorie: Landesauswahl, Öffentlichkeit | Kommentare deaktiviert

S.O.S. Trainerfinanzierung

Michaela Hofmann

Mittwoch 8. Dezember 2010 von Michaela Hofmann

Um das Thema Trainerfinanzierung sinnvoll bearbeiten zu können, brauche ich dringend Hilfe. Bisher habe ich – wenn es um den entscheidenden Punkt “Bezuschussung” geht – nur Absagen bekommen. Die einzelnen Möglichkeiten abzuchecken braucht Zeit – viel zu viel Zeit für einen alleine, so wird das nichts mit dem Ziel “hauptamtlicher Trainer in 2011″

Wer auch immer etwas übernehmen kann, bitte unbedingt bei mir melden, freundliche Arbeitsatmosphäre garantiert :-) hofmann.michaela@yahoo.de

Kategorie: Behindertensport, Betreuung, Hockeygeschichte, Landesauswahl, Projekte, Schulhockey, Sportschulen, Trainerstelle, Trainingslager | Kommentare deaktiviert

BSG Zeiss Stammtisch 2010

Stephan Linz

Samstag 27. November 2010 von Stephan Linz

26. Dezember 2010
10:00bis12:00

Wie in jedem Jahr treffen sich einige Altspieler der ehemaligen BSG Zeiss traditionell zum Frühschoppen am 2. Weihnachtsfeiertag. Der Termin ist auch in diesem Jahr angesetzt und wir als Förderverein freuen uns sehr über die Einladung.

Kategorie: Hockeygeschichte, Termine | Kommentare deaktiviert

Integration behinderter Kinder im Hockey

Michaela Hofmann

Freitag 26. November 2010 von Michaela Hofmann

Auf der Mitgliederversammlung im März 2009 haben wir dieses Projekt bereits vorgestellt und haben 100% Zustimmung erhalten zum Thema Erstellung eines Konzeptes zur Integration behinderter Kinder im Hockey. Mittlerweile ist eine Seminarfacharbeit  “Integration behinderter Kinder im Sport  exemplarisch dargestellt an der Sportart Hockey und dem SSC Jena e.V.” fertiggestellt. Die Kernaussagen dieser Arbeit sind: Mannschaftssport eignet sich optimal zur Integration, der Bedarf an Integrationsmöglichkeiten im Sport ist sehr groß, die Angebote zur Integration im Bereich Sport sind kaum vorhanden, Integration setzt sowohl in sportlicher als auch pädagogischer Hinsicht maximale Anforderungen an den Trainer voraus, Voraussetzung für gelungene Integration ist neben der gezielten Trainerfortbildung die  Einbeziehung und Vorbereitung  aller Mannschaftsmitglieder.

Ab der Feldsaison 2011 wollen wir 1 Gruppe “Hockey als Behindertensport” im Bereich D-Kinder und 3 Integrationsgruppen im Bereich Minis und D-Knaben bzw.D-Mädchen anbieten.

Die Realisierung dieses Projektes hat für uns einen sehr hohen ethischen Stellenwert. Wir verstehen das Projekt als Pilotprojekt, das nicht nur auf andere Hockeyvereine sondern gleichermaßen auf viele Mannschaftssportarten übertragen werden kann. Wir sind überzeugt, mit der Integration behinderter Kinder Barrieren zu übrwinden und ein neues Miteinader anzstoßen zu können, in dem jeder seine Talente konstruktiv einbringen kann.

Die Finanzierung des Projektes bzw der dafür notwendigen Trainerkapazität soll durch Beantragung von Zuschüssen beim DHB (Hockey als Behindertensprot ist auch im DHB als Thema gesetzt), beim Land Thüringen und der Stadt Jena erfolgen. Zusätzlich bewerben wir uns um Preisgelder der Laureus Stiftung Sport for good, deren Schirmherr Nelson Mandela Folgendes geäußert hat: “Sport hat die Macht, die Welt zu verändern. Er hat die Macht, zu inspirieren. Er hat die Macht, Menschen zu vereinen, auf eine Weise, wie es wenig anderes vermag. Sport kann Hoffnung wecken, wo zuvor nichts als Verzweiflung war.” Dem gibt es nicht viel hinzuzufügen

Seminarfacharbeit: Integration behinderter Kinder im Sport


Kategorie: Behindertensport | Kommentare deaktiviert

Landesauswahl beim Rhein-Pfalz-Pokal gemeldet

Michaela Hofmann

Donnerstag 25. November 2010 von Michaela Hofmann

Die von Wolfgang Eismann trainierte Auswahlmannschaft bzw. die Jahrgänge 95, 96 und 97 aus dieser Auwahl sind als Landesauswahl Thüringen beim Rhein-Pfalz-Pokal in Ludwigsburg am 18. und 19.Dezember gemeldet. Aufgestellt sind Florian Hasenbeck, Anton Loibel, Ferdinand Schmdt, Henry Kindervater (alle 4 SSV Vimaria Weimar), Paul Muschiol, Patrick Heinrich (beide vom EHC Erfurt), Theo Angermüller, Lukas Meißner, Joram Wolfrum, Ole Bolze, Robert Philipp (alle 5 SSC Jena e.V.) Als Coach werden die Jungs von Sebastian Händtschke aus Weimar begleitet, Stefan Muschiol übernimmt die Betreuung. Allen Beteiligten drücken wir fest die Daumen, Euere Chancen stehen nicht schlecht, denn die ersten beiden Gruppenspiele finden gegen Sachsen und Sachsen-Anhalt statt.


Kategorie: Landesauswahl | Kommentare deaktiviert

Team 13 Wir finanzieren einen Trainer

Michaela Hofmann

Donnerstag 25. November 2010 von Michaela Hofmann

in unserer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 22.11.2010 im Schillerhof (DANKE an alle, die da waren, besonders gefreut haben wir uns über die “neuen” Gesichter) haben wir unser Konzept zur Finazierung eines hauptamtlichen Trainers vorgestellt. Notwendig wird die Besetzung der Stelle zum einen durch den eklatanten Trainermangel im SSC ab 2011 (da viele unserer jetzigen Trainer beruflich bzw ausbildungsbedingt aufhören müssen). Zum anderen ist zur Aufrechterhaltung bzw. zum Ausbau unseres hohen sportlichen Niveaus im Kinder- und Jugendbereich die Beschäftigung eines Chef-Coaches ein echter Zugewinn.

Grundprinzip: 1 hauptamtlicher Trainer, 4  Co-Trainer (ihre Mannschaften weiterführen können Lisa, Freddi, Micha,  Christina/ Luzie/Ida), 2 FSJler (Finanzierung der C-Trainer-Lizenz durch den Verein, im Gegenzug verpflichten sich die FSJler für 1 Jahr im Trainingsbetrieb mitzuarbeiten)

Die einzelnen Punkte der Finanzierung sind:

freiwillige “Pflichtspende” an die Hockey Company Jena orientiert an der Vorgabe 1,50 € / Training / Kind oder alternativ eine entsprechende Beitragserhöhung im SSC (Nachteil: Spendenquittung gibt es vom SSC keine)

Teilstellenfinanzierung durch andere Vereine

Betreiben eines Hockeyshops (Vorbereitung der Räume durch die Hockey Company Jena, v.a. Detlef und Torsten, Regie Andreas)

Hockeyfreizeiten:  Durchführung in Eigenregie

Kindergartengruppen für das Studentenwerk in Jena und Weimar (Frank)

FSU Jena: Hockey als Profilfach für Sportwissenschaftler (Wolfgang)

Landesauswahl Thüringen: Teilstelle Landestrainer

Hockey als Profilfach an Grundschulen und weiterführenden Schulen (Bedarfsermittlung, Erarbeiten Stellenprofil, Anke, Beate und Lars Danke für Euere Zuarbeit!)

Hockey als Behindertensport / Integration behinderter Kinder im Hockey (Laureus, DHB, Fördermittel Stadt + Land, Elterninitiativen)

offene Jugendarbeit (Fördermittel Stadt, Antragsvorgaben Jorge, DANKE)

Gesucht werden noch Leute, die einzelne Teilaufgaben übernehmen können, meistens in Form von Telefonjob oder Internetrecherche. Die Zeit läuft, also gebt Euch einen Ruck und nehmt uns ein kleines Stück Arbeit ab. Gemeinsam bewegen wir was im Sinne unserer Kinder! Kontakt entweder hier über die Seite oder direkt an mich: hofmann.michaela@yahoo.de



Kategorie: Trainerstelle | Kommentare deaktiviert

Seite 1 von 512345